AMAZON-PAYMENT
SICHERE ZAHLUNG DURCH SSL

AGB

Unseren sämtlichen Lieferungen sind nachfolgende Bedingungen zugrunde gelegt. Hiervon abweichende mündliche oder telefonische Abmachungen bedürfen schriftlicher Bestätigung. Wird ein Teil der Bedingungen aufgehoben, so bleibt der übrige Inhalt dieser Bedingungen davon unberührt.

Die Preise sind, sofern Festpreise nicht vereinbart wurden, freibleibend. Die Berechnung erfolgt dann zu dem am Tag der Lieferung gültigen Preis in EURO ab Lieferwerk. 

Konditionen:

1.        Für gewerbliche Abnehmer: Unsere Listenpreise sind Nettopreise ohne Mehrwertsteuer; die zur Zeit geltende MwSt. wird gesondert berechnet.

2.        Für private Abnehmer: Unsere Listenpreise sind Bruttopreise inklusive der zur Zeit geltenden MwSt.

Für direkte Exportgeschäfte in Nicht-EU-Mitgliedsländer entfällt die Mehrwertsteuer. Verpackung wird extra berechnet. Mindestauftragshöhe ist EUR 150,- für gewerbliche Abnehmer. Bei Unterschreiten der Mindestauftragshöhe wird ein Mindermengenzuschlag von EUR 10,- erhoben.

Zahlungsbedingungen:

1.        Für gewerbliche Abnehmer: innerhalb von 14 Tagen mit 2% Skonto oder innerhalb von 30 Tagen rein netto.

2.        Für private Abnehmer: innerhalb 14 Tagen rein netto.

Bei Erstbestellern und Bestellungen im Onlineshop liefern wir nach Bankeinzug oder Vorauskasse.

Zahlungen haben spesenfrei zu erfolgen. Das jeweils vereinbarte Zahlungsziel ist pünktlich einzuhalten. Bei Überschreiten werden, vorbehaltlich weitergehender Ansprüche, Zinsen in Höhe von 12% p.a. vom Rechnungsbetrag zuzüglich  Mahngebühren berechnet. Führt die erfolgte Mahnung innerhalb der im Mahnschreiben gesetzten Frist nicht zur Zahlung, wird unverzüglich ein gerichtliches Mahnverfahren veranlasst. Die Hereinnahme von Wechseln bleibt besonderen Vereinbarungen vorbehalten und erfolgt ebenso wie die von Schecks lediglich an Zahlungs statt und unter Vorbehalt der Einlösung. Alle Spesen gehen zu Lasten des Ausstellers. Nicht vereinbarte oder überhöhte Abzüge werden nicht anerkannt und nachträglich eingefordert. 

Lieferzeiten sind stets unverbindlich. Bei verspäteter Lieferung steht dem Besteller weder ein Schadensersatzanspruch noch das Recht zum Rücktritt zu, wenn nicht vorher eine angemessene Nachlieferungsfrist gewährt wurde.


Nachlieferungsfristen von wenigstens zwei Wochen gelten auch bei Fixterminen als genehmigt.

Teillieferungen sind zulässig und werden gesondert berechnet.


Versand: die Ware wird ab Werk stets auf Rechnung und Gefahr des Empfängers befördert; dieser trägt die Transportgefahr auch bei vereinbarter porto- und frachtfreier Lieferung.

Wenn keine Versandvorschriften gegeben sind, erfolgt die Lieferung nach bestem Ermessen auf dem günstigsten Versandwege. Bei Postversand verauslagen wir grundsätzlich die entstehenden Versandgebühren, welche am Schluß der Rechnung gesondert aufgeführt und netto zahlbar sind. Maßgebend für die Erfüllung vereinbarter Liefertermine ist die Auslieferung beim Transportunternehmen. Verpackung wird zum Selbstkostenpreis berechnet und nicht mehr zurückgenommen. Mängelrügen werden nur anerkannt, wenn diese innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware geltend gemacht werden.


Rücksendungen bedürfen unserer vorherigen Genehmigung und haben porto- und frachtfrei, gut verpackt zu erfolgen. Bei unfrei versandten Postpaketen verweigern wir die Annahme.


Transportschäden, auch wenn als solche nicht sofort äußerlich erkennbar, sind in jedem Falle unverzüglich dem zuständigen Transportunternehmen anzuzeigen.


Auskünfte ungünstiger Art oder dem Lieferer nachträglich bekannt werdende Zahlungsschwierigkeiten berechtigen ihn zum Rücktritt, falls nicht genügende Sicherheit gegeben wird. Schadensersatzansprüche des Bestellers werden wegen eines solchen Rücktritts ausgeschlossen.


Betriebsstörungen, ausgelöst durch höhere Gewalt aller Art oder ähnliche Fälle entbinden von der Lieferpflicht. Schadensersatzansprüche in diesem Zusammenhang sind grundsätzlich ausgeschlossen.


Das Eigentumsrecht geht dann auf den Käufer über, wenn alle Zahlungsverpflichtungen restlos erfüllt sind. Bis zur Vollständigen Bezahlung steht uns das Recht der ganzen oder teilweisen Rückforderung der Ware zu. Der Käufer tritt alle Rechte aus der Verwertung der Ware bis zur vollständigen Bezahlung an uns ab. Unbezahlte Ware ist als unser Eigentum nicht pfändbar. Bei dennoch erfolgenden Pfändungen ist uns sofort Nachricht zu geben. Bei Konkurs und Vergleich fällt die Ware als unser Eigentum nicht unter die Masse. Der Käufer verzichtet ausdrücklich auf alle Rechte aus § 50 der Vergleichsordnung.


Erfüllungsort für beide Teile ist Steinach in Thüringen.


Der Gerichtsstand für alle etwaigen Rechtsstreitigkeiten ist das Amtsgericht Sonneberg/Thüringen.

Richard Mahr GmbH – MAROLIN® - Räumstraße 35 – 96523 Steinach – Germany

Tel.: +49 (0) 36762 32310 – Fax: +49 (0) 36762 32114

www.marolin.de – marolin@marolin.de


USt.ID: DE 150935 159

ILN: 40 12613 00000 7

Direkt in die Manufaktur

Fragen? +49 (0) 36762 - 32310

Mo-Fr, 09:00 - 12:30 Uhr und 13:00 - 18.00 Uhr

Schnelle Lieferzeiten
Sichere Zahlung durch SSL-Verschlüsselung